:: Berlin Fashion Week – My Personal Highlights Fall/Winter 2017/18

Die Berliner Fashion Week. Jede Saison aufs Neue ein Event Marathon – Runway Shows, Kollektions Präsentationen, Mode Messen, Showrooms, Store Opening, Lounges & abends nicht nur eine sondern mindesten 5 Parties stehen an. Das Erstellen der eigenen Route durch die Woche ist schon wie Tetris. Wenn ich bei diesem Event nur eine halbe Stunde bleibe und an einem anderen Tag auf diese Messe gehe, kann ich noch diese Show in meinen Plan quetschen, denke ich mir bei jeder neuen liebevoll gestalteten Einladung. Und ich sage ja auch so ungern Nein zu Einladungen… aus Respekt vor der Arbeit, die in jedes kleine und große Event gesteckt wird oder vielleicht doch nur aus dings – na ihr wisst schon, dieses FOMO von dem alle sprechen (Fear Of Missing Out).
Also hetze ich knapp 4 Tage lang vom Kaufhaus Jandorf – die neue Fashion Week Location, wo die meisten Shows stattfinden – zu verschiedenen Event Locations und dann wieder zurück. Ganze zwei mal komme ich auf die letzte Sekunde in den großen Laufsteg Raum, bevor die Lichter ausgehen und die ersten Töne der Musik erklingen.

Lieblinge der Vladimir Karaleev Show – mein persönliches Überraschungs Highlight und die beste Kollektion, die ich live miterleben durfte

Drei Tage, drei Looks – meine Outfits der Woche kennt ihr ja schon. Hier nochmal als Übersicht. Ich habe vorhin von knapp 4 Tagen gesprochen aber dann wiederum ist der erste Abend ins Wasser gefallen (Snapchatter & Instagramer – ihr wisst Bescheid hahaha) und für ein kleines Meeting am letzten Tag, habe ich mich dann doch nicht rausgeputzt.

FashionBloggerCafé mit den Girls – Großes Wiedertreffen mit den Girls Fee und Mai und Kennenlernen mit Sarah. Also wir hatten Spaß 😉

K-Swiss auf der Seek Messe – Seit ich vor über einem halben Jahr eine meiner Lieblingsmarken aus der Kindheit im Showroom der lieben Anika Paulus wiederentdeckt habe, füllt sich meine Schuhsammlung wieder mit dem berühmten Tongue Twister oder etwas abgefahrener – diesem silbernen Plateausneaker (daran ist Anika zwar nicht ganz unschuldig, aber ich trage die Schuhe auf jeden Fall von Herzen gern

#treatwellgoesmbfw – Stilgefluester ist eine ganz tolle PR Agentur mit lieben Menschen aus Hamburg, die es zu ihrer Fashion Week Aufgabe gemacht haben, den Menschen einfach einmal etwas richtig gutes zu tun. Mit ihrem Kunden Treatwell haben sie eine kleine Lounge auf die Beine gestellt und mit Massageeinheiten, Beauty Treatments (Hair, Make-Up und Nägel) und Leckereien von heycater! gelockt. Bei mir mit Erfolg, denn ich konnte mich kaum noch aus der Lounge losreißen. Mit Nadine von Beauty Ressort, war ich aber auch in bester Gesellschaft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Make Up Look by Artur Galeno – so sieht der Make Up Look aus, den Artur Galeno für mich kreiert hat. Endlich mal ordentlich geschminkt 😛

img_20170120_143928_691

Die Marina Hoermanseder Show – mir diese Show anschauen zu können war mir eine ganz besondere Ehre. Die Veranstaltung war so detailreich gestaltet, dass man mit jedem Blick einen ganz besonderen Eindruck einfangen konnte. Ob es nun die wunderschöne Location war, tolle Persönlichkeiten in Marina Komplettlooks eingekleidet oder die ein oder andere Lieblingsbloggerin, die ein paar Meter weiter weg in der Front Row saß. Und das waren nur die Eindrücke vor der eigentlichen Show. Die Kollektion und auch Musikauswahl waren nochmal ein ganz eigenes Thema. Unten seht ihr ein kleines Eindrucks Video der Show vom Berliner Mode Salon (leider ohne die coolen Hip Hop Songs).

Lululemon Top 17 of 2017 – Ich bin ja ein Fan von kreativen und andersartigen Events. Am Dienstag Abend entschied ich mich also gegen Event, gegen Store Opening und sogar gegen mein heiliges Tanztraining und folgte Lululemon auf ihre Einladung zum Sport. Becycling x Yoga x Meditation mit anschließendem veganen Dinner. Kurz gesagt, es war eine tolle Erfahrung das Radeln in Clubatmosphäre auszuprobieren aber ich bin nach bereits 17 Minuten Schnupperkurs anstatt der regulären 45 Minuten schon halb gestorben und habe mich zurück in meinen geliebten Tanzraum gewünscht. Die Yoga Session, die von meiner lieben Freundin Aino angeleitet wurde, war schon viel eher mein Ding. Ich brauche einfach eine große Variation an Bewegungen um den Schmerz meiner Muskeln zu vergessen und darüber hinweg Spaß zu haben. Unübertrefflich war aber das tolle vegane Buffet im Anschluss. Ich esse ja weder vegan noch vegetarisch noch generell viel gesundes aber die Auswahl an Gerichten von My Goodness Berlin war auch für mich ein Träumchen. Ich bin nun offiziell ein Fan von Superfood Bällchen mit Kokos – ich glaube das wäre mal etwas für einen Sweets on Sunday Post. Falls ihr da tolle Rezepte habt, gerne gerne her damit!

img_20170123_201529_255

La La Land x HashMag – Hiermit nochmal ganz viel Liebe an Brands, PR Agenturen und Veranstalter, die sich so viele Gedanken und Mühe machen um ganz besondere Highlights auf die Beine zu stellen. Vielleicht bin ich da als Blogger in Sachen Events inzwischen auch etwas verwöhnt aber ich bin sowieso ein ganz großer Fan von Menschen, die Dinge einfach mal anders angehen. Die tollen Girls von Hashmag haben für den Mittwoch Abend ein süßes Clubkino im Zoo Palast gemietet und für eine Gruppe an Bloggern ein Privat Screening von La La Land organisiert. Allein schon der Kinoraum mit übergroßen bequemen Sesseln und  mit Büchern bestückten Holzregalen, die sich an den Wänden entlang strecken, war wunderschön ausgesucht. Als der Film dann anlief war ich wie gefesselt. La La Land ist ein großes visuelles Fest. Direkt in der ersten Szene zieht mich das bunte Zusammenspiel von Kostüm und Performance in seinen Bann. Ich verfolge den Verlauf des Filmes, fange an zu träumen und am Ende fließen ein paar Tränen. Wenn ihr ihn noch nicht gesehen habt, geht unbedingt ins Kino. Jetzt. Sofort!

herz

FacebookInstagramTwitter – Snapchat: anhiii

Advertisements

One thought on “:: Berlin Fashion Week – My Personal Highlights Fall/Winter 2017/18

  1. Sarah

    Ein toller Rückblick und ich liebe übrigens jeden deiner Looks 🙂 Bei Marina Hoermanseder wäre ich auch soo gern gewesen!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Like

write a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s